Startseite Einsätze 2016 Einsaetze 2017 Blaulichtdisco Fahrzeuge Ausschuss Jugend Bildgalerie Kontakt Termine Wissenstest 17

Fahrzeuge:

Hier sehen Sie den Fuhrpark der FF-Aurach mit kurzer Erklärung

FREIWILLIGE FEUERWEHR AURACH
RETTEN SCHÜTZEN LÖSCHEN BERGEN
Lastfahrzeug Funkrufname: Last Aurach Baujahr: 2011 Leistung: 190 PS Marke: Mercedes Sprinter Die Bezeichnung Lastfahrzeug lässt eigentlich darauf schließen, dass es sich um ein reines Transportfahrzeug handelt. Dies ist hier aber nicht der Fall. Die Grundbeladung ist die eines Kleinlöschfahrzeuges (Pumpe und wasserführende Armaturen), weiters stehen noch Schnellwechselkontainer mit Ölwehrausrüstung, Hochwasserschutzausrüstung und Heuwehrgerät zur Verfügung. Somit kann, je nach Einsatzart, die Beladung mittels Hebebühne schnellstmöglich aus- getauscht werden.
Tankfahrzeug Funkrufname: Tank Aurach Baujahr: 1999 Leistung:   240 PS Marke:Steyr Das RLF-A (Rüstlöschfahrzeug.mit Allrad) ist mit 2000 Liter Wasser, schnell einsetzbarer Hochdrucklöschvorrichtung, leichtem Bergegerät, Atemschutzgeräten und vielem mehr ausgestattet. Da dieses Fahrzeug die Grundausrüstung für die meisten Einsätze beinhaltet, ist es auch meist das erste an der Einsatzstelle.
Kleinlöschfahrzeug Funkrufname: KLF1 Aurach Baujahr: 2006 Leistung:  150 PS Marke:Mercedes Sprinter Ausgestattet mit Feuerlöschpumpe, Angriffsmaterial Atemschutz, sowie der Grundausrüstung für Hochwasserschutz,  Personenrettung und vielem mehr, können mit dem KLF vielseitige Einsatzaufgaben bewältigt werden.
Schlauchfahrzeug Funkrufname: Schlauch Aurach Baujahr: 2005 Leistung:   130 PS Marke:Nissan Das KSF-A (Kleines Schlauchfahrzeug mit Allrad) beinhaltet, wie der Name schon verrät, hauptsächlich Schlauchmaterial. In der Ladefläche befinden sich 700 Meter Schlauch am Stück, welche im Einsatzfall während der Fahrt ausgelegt werden. Eine Versorgungsleitung ist somit in kürzester Zeit verlegt und einsatzbereit. Durch seine Geländegängigkeit ist dieses Fahr- zeug ideal für unser Einsatzgebiet.
Fahrzeuge